Anstoss Coaching Zone Logo
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


News
 
 
menu_unten

Anstoss 4
  Anstoss 2005
 
  Download-Area
 
  Sonstiges
  FAQ

Anstoss 3
 
 
  Recorde & Fun
  pfeilSonstiges
  pfeilTraining
  xTipps / Cheats
  xXP - Probleme

Community
 
 

ACZ Intern
 
 
 
 

[ Die Geschichte von Anstoss ]


Der Anfang: Anstoss

Angefangen hat alles im Jahre '94 mit Anstoss.
Ascaron ( früher noch Ascon) mußte sich mit Anstoss gegen eine große Konkurrenz durchsetzen, dem Bundesliga Manager. Dieser befand sich fast auf jedem Rechner der Fußballfans. Doch Anstoss sammelte überall gute Kritiken der Fachpresse. (z.B.: Playtime 88%, Play Time Star usw.) Das Spiel erschien zu erst für den Amiga und dann für den PC. Neu im Gegensatz zum Bundesliga Manager war, ein textkommentiertes Spiel mit vorberechneten Spielszenen. Die gute Grafik und der gelungene Sound setzten neue Maßstäbe. Ich mochte vor allem die "Nähe", die man zur seiner Mannschaft besaß, man hat wirklich das Gefühl Trainer von Saftsäcken mit hohen Gehaltsforderungen zu sein. Das erreichte Ascon besonders durch die berühmten Ereignisse nachdem Spieltag. ( Spieler Okocha muß jetzt mit seiner Schwiegermutter zusammenleben......er verliert 6 Formpunkte). Das Spielen war auch ohne stundenlanges Studieren des Handbuches schon nach kurzer Zeit kein allzu großes Problem. Das eigentliche Ziel des Spieles war es, nach einer Spielzeit von zehn Jahren Nationaltrainer zu werden. Der Taktikbildschirm bot die Möglichkeit sein Team genau auf den Gegner mit fairen oder teilweise Unfairen Mitteln wie z.B: Schwalben einzustellen. Besonders ungewöhnlich war, dass endlich auch mal etwas Lustiges in einem Managerspiel vorhanden war, nämlich der kleine Ball. Welcher kurzer Hand von ACZ-Bald-Mitarbeiter Harry Basler Knödel genannt wurde. Durch diese Vorteile schaffte es Anstoss schnell die Herzen der Fußball Fans im Sturm zu erobern.
( Text wurde am 8.7.99 von Lunkens verfaßt...um 5:55 also....hoffentlich liest das nicht mein Deutschlehrer)


Anstoss World Cup Edition

Nach der WM 1994 brachte Ascaron Anstoss World Cup Edition raus. Endlich kommt man Berti und Co. zeigen, wie man es hätte machen sollen. Meiner Meinung nach, ist Anstoss World Cup Edition das schlechste Spiel der Anstoss-Serie, aber immer noch sehr gut. Zum ersten Mal erschien Anstoss auch auf CD. Das hatte den Nutzen, dass man Livekommentare zu den Texten hinzufügen konnte. Marcel Reif konnte nun seine Genüsse zum Besten geben. Völlig neu war, dass man sich um jedes auch noch so unwichtiges Detail kümmern mußte, wie z.B. Essen, Einzelgespräche, die wirklich gelungen waren, usw.
Man selber als Trainer mußte auch mal in der Stadt mächtig auf den Putz hauen, damit seine eigene Moral nicht sinkt. Eine schlechte Moral würde sich auf die Presse, und damit auf unseren Ruf als Trainer auswirken. Man mußte den genauen Mittelweg zwischen Training, Moral usw finden. Auch neu war, dass jetzt Spieler individuelle Stärken wie z.B.
Dibbelkönig wie Jay-Jay Okocha oder Spielmacher hatten. Insgeamt war AWCE ein shr gutes Spiel, nur nach 3 WMs kannte man fast das ganze Spiel und hatte keine Lust mehr...
Das Flair der WM wurde nicht so perfekt rübergebracht. Ich denke AWCE war trotzdem ein sehr wichtiger Schritt, weil dadurch Anstoss2 *fast* perfekt wurde.
Text geschrieben von Lunkens am 29.8.99


Die Fortsetzung: Anstoss 2

Lange, sehr lange hat es dann gedauert, bis endlich die mittlerweile schon legendäre Fortsetzung herausgekommen ist. Volle 3 Jahre mußten die Fans warten bis dann im Herbst ´97 die Anstoss 2 über die Ladentheken ging. Dieses Spiel war einfach die Krönung während die Fans all die Zeit ein ums andere mal ein neues Spiel angefangen hatten um die Wartezeit zu überbrücken, entwickelten die genialen Macher in der Dieselstrasse 66 in Gütersloh ein Program das neue Maßstäbe setzte.

Nicht das es während dieser lange Wartezeit keine Alternativen gab, nein da kamen der Bundesliga Manager und noch ein Bundesliga Manager, aber alle so voller Bugs, daß viele es zum Anstauben in die Ecke stellten und brav weiter anstößelten.

Doch dann, mit einem Mal was es da. Und dann war es auch noch so unverschämt fast keine Bugs (mir ist erlich gesagt nur ein einziger bekannt) zu enthalten. Obwohl es doch soviel komplexer war als die Konkurrenz, obwohl es doch die mit Abstand schönsten Menüs aufweist und obwohl es diese genialen 3d Spielszenen zeigte. Da konnte eigentlich was nicht stimmen. Und so war es auch: der Ball ("Knödel"), er paßt so gar nicht ins Spiel aber ist überall zu finden: als HauDrauf Knödel in den Taktiken, als MachDichNakisch Knödel in der Jugendabteilung und als AliBen Knödel auf dem Transfermarkt. Bei der ganzen Komplexität und Ernsthaftigkeit dieses Spiel, ist man in Gütersloh so locker und setzt und diesen putzigen kleinen Zeitgenossen vor die Nase. Auch er ist wieder dabei.

Aber man spielte ja nicht nur wegen dieses Kerlchen, nein es gibt sogar Leute die haben wirklich gespielt um Deutscher Meister zu werden und ins Ausland zu gehen oder um sich ein StadionDenkmal zu setzen, wie es die Welt noch nicht gesehen hat. Natürlich war auch dies möglich, dabei hatte man zum Beispiel den SuperRechner der NORACSA mit seinen fast 200 Statistken vom Alter der Schwiegermütter bis hin zum Torschützenkönig, einfach alles was man braucht um vollends durchzudrehen. Wer lust hatte, konnte sich schon mal einen Abend vor die Kiste hocken um zu gucken ob jetzt in Amsterdam oder in Istanbul 6 oder vielleicht doch nur 5 Tore gefallen waren.

Die Perfektion von Anstoss 2 : Die Verlängerung


Alles in allem bietet Anstoss 2 auch heute noch eine Menge Unterhaltung, die durch das VERLÄNGERUNGS- Kit noch gesteigert wurde. Und auch jetzt ist es das beliebteste Manager Spiel Deutschland. Man erzählt, ein gewisser Uli H. aus München, übt mit dem Spiel auch schon mal wies richtig geht. Wenn keiner mehr Bock hat, in der Halbzeit so richtig zusammenscheißen, weils halt einfacher ist als: "Mensch, klasse. Was Ihr alles könnt! Nene!"

Also nicht verzagen, den in ein paar Tagen...

( Auch der Harry meldet mal zu Wort, Ja ich lebe auch noch) 240699 - 01:25


Die Offenbahrung: Anstoss 3

Schon recht bald nach der Veröffentlichung von Anstoss 2 sollte feststehen,
dass dies noch nicht alles gewesen sein konnte.
Gute Verkaufszahlen von A2 und die scheinbar nie enden wollende Kreativität
der Anstoss-Spieler, die mit ihren zahlreichen Vorschlägen die "Gütersloher
Macher" der Serie auf Trab hielten, machten eines klar: Es muss einen
weiteren Teil des mittlerweile unumstritten beliebtesten deutschen
Fußballmanager geben. Anstoss 3 sollte das vermeintlich sehr umfangreiche
Anstoss 2 noch weiter perfektionieren und sich anstelle des Vorgängers auf
den Fußballmanager-Thron setzen:
Dieses Ziel kann wohl eindeutig als erreicht angesehen werden...
Anfang 2000 kam Anstoss 3 endlich (!) in die Geschäfte, nachdem der
Releasetermin zuvor mehrmals verschoben werden musste. Ein nahezu
sensationeller Run auf die Exemplare begann, so dass Anstoss 3 sich aufgrund
seiner treuen Käufer sofort oben in den Verkaufscharts wiederfinden konnte
und "den Platz an der Sonne" gar nicht wieder herzugeben vermochte.
Insgesamt gingen von Anstoss 3 300.000 Exemplare über die Ladentische, eine
bis dato unübertroffene Zahl und dazu ziemlich einmalig in der deutschen
Computerspiel-Geschichte.
Zugegeben, startete dier "Erfolgsstory" von Anstoss 3 reichlich holprig, da
sich doch der eine oder andere nicht unerhebliche Fehler in die
Verkaufsversion eingeschlichen hatte. Gerade an den ersten Verkaufstagen
dürften die Ascaron-Mitarbeiter froh gewesen sein, sich im kleinen
beschaulichen Gütersloh aufhalten zu dürfen und nicht direkt "Auge in Auge"
den verärgerten Käufern gegenüberstehen zu müssen.
Aber als dann schlußendlich die finale Version 1.40 auf den Markt kam und
den Usern zum kostenlosen Download (u.a. natürlich auf der Anstoss-Zone)
angeboten wurde, war auch der letzte (berechtigte) Nörgler zufriedengestellt
und konnte die nie dagewesene Funktionenvielfalt von Anstoss 3
uneingeschränkt geniessen.
Neue, nicht vorgenerierte Torszenen waren eine vollkommene Neuigkeit auf dem
Sektor der Fußballmanager.
Anstoss 3 gestaltete sich eine Spur erwachsener als sein Vorgänger und legte
noch eine große Schippe an Optionen und Möglichkeiten zu, manch einem wurde
der Umfang sogar zu groß - schließlich durfte man bei Anstoss 3 sogar die Zimmerbelegung bei den Trainingslagern einstellen.
Dazu gesellten sich viele neuartige Features, beispielsweise die feindliche
Übernahme anderer Vereine durch Erlangen einer Aktienmehrheit etc. Auch ein
neues, umfangreicheres Stärkesystem etablierte sich schnell.


Christian Peters 20.10.02


Anstoss geht neue Wege -
mit Anstoss Action

Aufbauend auf Anstoss 3 kam Ascaron 2001 mit einer echten "Sensation" auf
den Markt. Schon auf dem Backcover von A3 vorsichtig angedeutet, wurde es
nun Wahrheit: Ascaron versuchte sich daran, den scheinbar uneinholbaren
Genrekönig der "FIFA"-Reihe von EA Sports zu übertreffen. Das bedeutet: Von
nun an wollte Ascaron nicht nur das beste Managerspiel stellen, sondern sich
auch auf dem Gebiet, wo man selbst ins Spielgeschehen eingreifen muss, seine
Sporen verdienen.
Zwar wurde dem Projekt der Güterslogher Truppe zunächst nicht viel
zugetraut, EA Sports hatte einfach schon zu viele Jahre Vorsprung in der
Vermittlung von Sportspielen und war international führend. Doch "Anstoss
Action" hatte wenn auch graphisch nicht ganz auf FIFA-Niveau vor allem
spielerisch einiges zu bieten und verblüffte sämtliche Skeptiker.
Der besondere Clou aber war, dass man Anstoss 3 und eben Anstoss Action
miteinander verbinden konnte, so Manager und Spieler in einem war. Bis heute
eine Besonderheit.
Auch die Verkaufszahlen von Anstoss Action konnten sich durchaus sehen
lassen, reichten aber (natürlich) nicht an die Erfolge der etablierten
"Anstoss-Managerreihe" heran.
Nachfolger der "Anstoss action"-Reihe sind bislang nicht geplant.

Christian Peters 20.10.02



 


 
Umfrage
 

Alle Fragen sind beantwortet grinsemann


ACZ SHOP
 
Amazonsuche:
Unterstützt die ACZ!

Keine Nachteile für Euch!

ACZ Tipps
 
 

Buttons
Du hast eine fußballspezifische Seite? Dann lass uns Buttons tauschen!


Counter
Es sind 0 User online


 
- Copyright 1999 - 2009 - Anstoss Coaching Zone - www.Anstoss-Zone.de - www.Anstoss-4.de -